Die fünf besten Plätze zum Zelten in Deutschland

Gaming Club Casino: Zelten macht Spaß!Quelle: Pixabay

Der Sommer kommt. Da heißt es raus in die Natur! Damit es mit dem Campen klappt, ist etwas Vorbereitung notwendig. Um sie etwas abzukürzen, haben wir für hier die fünf schönsten Orte zum Zelten in Deutschland ausgewählt.

Ein kleiner Tipp: Genauso wie es beim Blackjack wichtig ist, sich nicht mit Karten zu überladen, geht es beim Zelten darum, das richtige Maß beim Gepäck zu finden. Nehmt mit, was ihr braucht, aber denkt daran, dass ihr das alles auch schleppen müsst. Spieler haben es da leicht: Um unterwegs Blackjack im Online-Casino zu spielen, reicht ein Smartphone!

Zelten am Salemer See in Schleswig-Holstein

Gaming Club Casino: Schleswig-Holstein ist ein tolles Ausflugsziel.Quelle: Pixabay

Hier liegt ein wunderschöner Natur-Campingplatz. Alleine der See mit seinem Badestrand ist eine Reise wert! Hier könnt ihr in idyllischer Umgebung die Seele baumeln lassen. Zudem ist eine Angelmöglichkeit vorhanden. Wer sich sein Abendessen selbst fangen will, ist hier definitiv an der richtigen Adresse. Weiterer Pluspunkt: Hundefreunde dürfen ihre bellenden Zeltgenossen mitbringen!

Rings um den Platz befinden sich Wälder und Wiesen, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad entdeckt werden wollen. Dabei geht es an herrlichen Rapsfeldern vorbei. Unter den Bäumen findet sich immer ein Ort zum Relaxen. Wer es lieber sonnig mag, wählt einfach eines der vielen Sonnenplateaus aus. Für kleine Campinggäste ist ein Spielplatz vorhanden. Überhaupt ist der Platz sehr kinderfreundlich angelegt.

Wenn ihr euren Campingurlaub mit Ausflügen verbinden wollt, findet ihr hier ebenfalls ein reiches Angebot. So ist die Stadt Ratzeburg nur sieben Kilometer vom See entfernt. Dort erwartet euch der Ratzeburger Dom, das Ernst-Barlach-Museum sowie tolle Eisdielen. Zehn Kilometer vom Platz entfernt findet ihr Mölln, die Heimat von Till Eulenspiegel. Die Stadt ist voller romantischer Häuser und wartet mit einem Wildpark auf euch. Außerdem empfehlen wir einen Trip nach Lübeck. Die Stadt ist für ihr Marzipan berühmt und es werden hier Hafenrundfahrten und vieles mehr angeboten.

Der Campingplatz Müllerwiese im Schwarzwald

Gaming Club Casino: Der Schwarzwald punktet mit seiner Herr-der-Ringe-Atmosphäre.Quelle: Pixabay

Naturfreunde erwartet im Schwarzwald ein echtes Paradies! Wer gerne mit dem Zelt anreist, findet in Enzklösterle einen kleinen, aber feinen Zeltplatz. Auch hier wird Familienfreundlichkeit großgeschrieben. So ist das Zeltareal vom Caravanplatz getrennt, um Kindern eine autofreie Umgebung zu bieten.

Der Campingplatz ist eure Eintrittskarte zu Attraktionen wie dem Urwaldpfad, den Hochmoorseen und dem Nationalpark Schwarzwald. Wer es abenteuerlicher mag, findet dort eine Hängeseilbrücke und einen Baumwipfelpfad. Indiana Jones hätte seine Freude an dem Platz. Aber auch der Rotwildpark und die Sommerrodelbahn sind tolle Ausflugsziele.

Neben Fans von tollen Naturplätzen erfreut dieser Zeltplatz auch Wellnessfreunde. So sind es von hier nur zwölf Kilometer zu den Thermalbädern von Bad Wildbad. Dort findet ihr auch das Palais Thermal, ein Erlebnisbad im orientalischen Stil. Entspannen wie ein Sultan? Hier ist genau das möglich!

Rings um den Platz befinden sich nützliche Einrichtungen wie ein Getränkemarkt, eine Apotheke, ein Friseur sowie ein Geldautomat. Ebenso sind mehrere Restaurants in wenigen Gehminuten erreichbar.

Adventure Camp Schnitzmühle im Bayerischen Wald

Gaming Club Casino: Im Bayerischen Wald kommen Abenteuerfreunde auf ihre Kosten. Quelle: Pixabay

Im bayerischen (Ur-)Wald liegt dieser Abenteuerplatz. Wie der Name sagt, sind hier vor allem Abenteurer gefragt. Ihnen bietet der Platz spannende Wanderungen durch die Wälder an. Dabei steht euch ein erfahrener Scout zur Seite. Alternativ reitet ihr mit dem Kanu den Fluss hinab oder baut euch ein Floß. Ebenso kommen Kletterfreunde hier auf ihre Kosten. Wer es richtig wild mag, bucht das Survivaltraining. Wie wäre es mit einer Mountainbike-Tour zur Einstimmung?

Für große und kleine Kinder gibt es Reitkurse auf Ponys und Pferden. Dazu solltet ihr festes Schuhwerk mitbringen. Nach spannenden Ausflügen erholt ihr euch im Spa. Zu sanft? Dann ab in den Outdoor-Whirlpool! Am Abend relaxt ihr in der Bongo Strandbar und Lounge oder esst etwas Feines im Thai Bay Restaurant. Nicht abenteuerlich genug? Dann müsst ihr ins Brutal Lokal. Diesen Urlaub werdet ihr nicht so schnell vergessen!

Die Entenfarm Hohnstein in der Sächsischen Schweiz

Gaming Club Casino: Keine Angst: Diese Kanone in der Sächsischen Schweiz schießt nicht auf Zelte.Quelle: Pixabay

Angeblich macht Donald Duck hier regelmäßig Urlaub. Fakt ist, dass die Entenfarm ein heißer Tipp zum Zelten ist. Dafür sorgt die 33.000 Quadratmeter große Wiese im Elbsteingebirge. Von hier ist es nicht weit bis Dresden, wo eine Vielzahl von kulturellen Angeboten wartet. Hinzu kommen die historischen Burgen und Schlösser in der Umgebung des Platzes. Hier machen Ausflüge wirklich Spaß!

Der Platz selbst wartet mit allem auf, was man sich beim Campen wünscht. So sind es von eurem Zelt nur wenige Schritte zu Waschmaschine und Trockner. Der Post-Service kümmert sich um eure Ansichtskarten, WLAN ist ebenfalls vorhanden. Es gibt mehrere Einkaufsmöglichkeiten, auf Wunsch wird auch geliefert. Die Versorgung mit frischen Brötchen ist ebenso Standard wie die Wahl zwischen Frühstück, Halb- oder Vollpension. Auf zu den Enten!

Camping Perlenau in der Nord-Eifel

Gaming Club Casino: Zelten in der Nord-Eifel macht Spaß!Quelle: Pixabay

Die Betreiber dieses Platzes verfolgen das Ziel, Natur-Camping mit Komfort zu verbinden. Dazu zählen beispielsweise beheizte Sanitärräume und Waschkabinen sowie Familienbadezimmer. Selbstverständlich sind auch Waschmaschinen und Trockner vorhanden. Das ist äußerst praktisch, weil ihr so weniger Kleidung mitnehmen müsst.

Für Kinder wurde ein toller Spielplatz am Bach angelegt. Ebenso ist ein gemütliches Café vorhanden. Falls es Probleme mit eurem Zelt geben sollte, könnt ihr vor Ort eines mieten.

Wer sich mitten in die Natur begibt, möchte meist auch wandern. Damit dies gelingt, sind hier rund 300 Kilometer an Wanderwegen vorhanden. Sie sind sehr abwechslungsreich, sodass Langeweile ein Fremdwort bleibt. Wer gerne mit dem Rad unterwegs ist, findet Anschluss an den Radweg nach Aachen und Luxemburg.

Oder ihr besucht die Sommerrodelbahn und genießt die 750 Meter lange Strecke! Mit Volldampf durch die Landschaft zu sausen, macht wirklich Spaß. Noch rasanter geht es beim Wildwasserfahren zu. Wenn ihr im April kommt, könnt ihr sogar dem internationalen Wildwasser-Rennen beiwohnen. Oder ihr nehmt am Monschau-Marathon teil. Ebenso sportlich geht es beim Mountainbike-Fahren zu. Dabei habt ihr die Wahl: Ihr entdeckt eigene Routen oder schließt euch einer geführten Tour an. Wie auch immer ihr euch entscheidet: Ihr werdet Spaß haben.

Fazit:

Zelten macht Spaß! Und Deutschland hat eine Menge toller Plätze zum Zelten zu bieten. Das Beste daran: Egal, wo ihr wohnt, es ist (fast) immer ein toller Platz in der Nähe!

Uber geht an die Börse Wie die Modebranche umweltfreundlich wird