Die Casino-Kultur in Afrika

Gaming Club Casino: Die Magie des SpielsQuelle: Unsplash

Für die meisten Europäer ist ein Urlaub in Afrika ein besonderes Erlebnis. Safaris, unberührte Natur, die Begegnung mit fremden Kulturen – der Kontinent hat eine Menge zu bieten. Wer sich vor der Reise nicht darüber informiert hat, ob er im Zielland mobile Spiele im Online Casino spielen kann, muss natürlich auch in Afrika nicht auf seine Glücksspiele verzichten. Schließlich gibt es in einigen afrikanischen Ländern sehr reizvolle Spielbanken. Wir informieren, wie die Situation in Südafrika, Botswana, Marokko, Kenia und Uganda ist.  

Sind Spielbanken in Südafrika legal?

Seit dem Jahr 1673 sind Glücksspiele in Südafrika stark eingeschränkt. Im Jahr 1965 trat sogar ein Gesetz in Kraft, das jede Art von Glücksspiel im Land verbot – bis auf Pferdewetten. Dennoch hatten viele Südafrikaner das Bedürfnis, im Casino zu spielen. Daher öffneten zahlreiche Spielbanken in unabhängigen Gebieten innerhalb der Landesgrenzen. Ihre Zahl wuchs bis 1995 auf mehr als 2.000. Daher verabschiedete die Regierung von Südafrika im Jahr 1996 ein weiteres Gesetz, nach dem sie Lizenzen an verschiedene Casinos vergeben kann.

Welche ist die beste Spielbank in Südafrika?

Als bestes Casino in Südafrika gilt das Rio Casino Resort in Klerksdorp. Mit einer Größe von knapp 25.000 Quadratmetern ist es das größte Haus seiner Art in Afrika und eines der größten auf der südlichen Erdhalbkugel. Die Gäste können an zwölf Spieltischen ihr Glück versuchen, außerdem stehen über 270 Spielautomaten zur Verfügung – und das rund um die Uhr. Ein privater Bereich macht das Glücksspiel zu einem exklusiven Erlebnis für Spieler, die gerne unter sich bleiben wollen.

Sind Online-Casinos in Südafrika legal?

Jede der neun südafrikanischen Provinzen hat einen eigenen Ausschuss für Online-Casinos. Wer ein solches Casino ins Leben rufen will, muss sich zunächst an den entsprechenden Ausschuss wenden. Anbieter, deren Server sich im Ausland befinden, dürfen ihren Service nicht ohne Genehmigung in Südafrika anbieten, ansonsten drohen ihnen hohe Geld- oder gar Gefängnisstrafen. Ausgenommen von diesen Regelungen sind Wetten auf Pferderennen und Sportereignisse.

Gaming Club Casino:  SpielautomatenQuelle: Unsplash

Sind Spielbanken in Botswana legal?

Obwohl Botswana mit rund 2,2 Millionen Einwohnern auf knapp 600.000 Quadratmetern recht dünn besiedelt ist, gibt es im Land verhältnismäßig viele Spielbanken. Der staatliche Ausschuss für Casinos vergibt Lizenzen an die Spielbanken, derzeit verfügen gut zehn von ihnen über eine solche Lizenz. Sie befinden sich meist in Hotels, haben ein eigenes Restaurant und richten sich daher vor allem an Touristen. Casinos, die keine Lizenz haben, sind demzufolge illegal. Das größte legale Casino ist das im Gaborone Sun Hotel and Casino in der Hauptstadt Gaborone.

Sind Online-Casinos in Botswana legal?

Es gibt keine Gesetze in Botswana, die das Betreiben oder das Nutzen von Online-Casinos verbieten. Somit ist es jedem Spieler freigestellt, sein liebstes Online-Casino von Botswana aus aufzusuchen.

Wie ist die Situation von Glücksspielen in Marokko?

Glücksspiele sind in den meisten muslimischen Ländern verboten, da der Koran Glücksspiel als böse definiert. Obwohl Marokko muslimisch ist, sind Glücksspiele in dem nordafrikanischen Land erlaubt. Das gilt sowohl für Spielbanken als auch für Online-Casinos.

Welche ist die beste Spielbank in Marokko?

Derzeit gibt es sieben Spielbanken in Marokko. Zu den interessantesten zählt das Casino de Marrakech, da es das älteste des Landes ist. Eröffnet wurde es im Jahr 1952. Es stehen sowohl Spieltische als auch -automaten zur Verfügung, zuweilen finden im Casino de Marrakech auch internationale Pokerturniere statt.

Gaming Club Casino:  Poker-ChipsQuelle: Unsplash

Sind Glücksspiele in Kenia legal?

In Kenia wird das Thema Glücksspiel recht streng behandelt. In drei Städten des Landes, nämlich in Nairobi, Mombasa und Malindi, befinden sich insgesamt 30 lizensierte Casinos. Die mit Abstand meisten Spielbanken sind in der Hauptstadt Nairobi, wo Spieler in 21 Casinos mehr als 900 Spielautomaten und über 120 Tische vorfinden. Auch für Online-Casinos vergibt der Staat Lizenzen, es ist allerdings nicht schwer, ein Casino nach seinem Geschmack zu finden.

Welche ist die beste Spielbank in Kenia?

Das größte Casino Kenias ist zugleich das beste: Das Casino Flamingo in Nairobi wartet mit 15 Spieltischen und 160 Automaten auf. Zudem hat es ein eigenes Restaurant, das sogar Frühstück serviert, und mehrere Fernseher, auf denen die Gäste Sport-Events live schauen können. Jeden Abend finden im Haus zudem Themenpartys statt.

Sind Spielbanken in Uganda legal?

Glücksspiele sind legal in Uganda, und es gibt mehr als 2.000 Betreiber von Spielbanken im Land. Allerdings hat der Staatspräsident Yoweri Museveni Anfang 2019 verkündet, die vergebenen Lizenzen nicht mehr erneuern zu wollen. Gleiches gilt auch für Online-Casinos. Das Ziel von Museveni ist wohl, Glücksspiele in Uganda so schrittweise zu verbieten, da sie schädlich für die Jugend sein können. 

Welche ist die beste Spielbank in Uganda?

Gaming Club Casino:  Casino Resort Quelle: Unsplash

Als beliebteste Spielbank von Uganda gilt das Casino Kampala. Es glänzt durch sein reichhaltiges Angebot an Spielen, zudem bietet es den Gästen kostenlose Getränke und Snacks. Die Mitarbeiter sind freundlich und gut geschult und sorgen somit für ein angenehmes Ambiente. Charmant ist auch, dass sich das Casino nicht um Modernität bemüht, sondern sein fortgeschrittenes Alter als Wiedererkennungsmerkmal nutzt.

Bezaubernd: das neue Online-Slot-Spiel Queen Of The Crystal Rays Das brandneue Magic of Sahara